Welcome to the

Irish Farm of Hope DonateOur Pets
Who we are

Irish Farm of Hope

"We help animals in need as good as we can, giving 100% for every individual!" The misery in which many animals in Ireland are living is a little known fact about the Emerald Isle. Since 2012, we support every animal that finds its way to our farm - whether it's hungry, freezing, tired, or chronically ill, we care for each animal until it's doing better and try to find a new home for it, whenever possible!

German VOX TV visiting our farm (English voiceover)

In spring 2017, Frank Weber from the German animal show "Hund Katze Maus" visited our farm, getting an impression about the downsides of greyhound-racing and dog-betting here in Inland. Watch our summary of this episode!

ANIMAL-SPONSORSHIP FOR LENNARD

Our donkey Lennard

Lennard is a calm and peaceful mule, literarilly the kind soul of our farm, wanting all to get along well. As he was either treated badly for a long time, or having been on his own before he found his way to us, we cannot name a precise age. Lennard would be more than happy to find a sponsor who makes his peaceful life even better on our farm!

CHOOSE TOPIC

  • Adopt a cat
  • Adopt a dog
  • Animal welfare Ireland
  • Animal welfare donation

More questions?

Not a problem at all! Just contact us!

Why are you so strongly committed to racing dogs?

Our family was always especially attracted by greyhounds, afghans and borzois. Hearing the term "racing industry" most people think about horsrs. However in many other countries, dog races are just as popular. Sadly, Ireland is still one of the leading countries. Today, many greyhounds are "exported" to countries which recently discovered dog-races, such aus Macau. In general racing dogs, and especially those that are "sorted out" or rejected are treated badly. Many forget that especially greyhounds are great family-dogs and very sensitive and thankful beings, instead of money-machines.

Why is animal welfare not that prominent in Ireland?

In Ireland, some dogs, such as greyhounds, are not considered pets by most, but rather productive livestock. Thus they are treated like cattle. Similarly, horses are a status symbol and close links are not forged with them. In contrast to that, people from abroad associate Ireland with a friendly, emerald holiday island and not at all with needy animals. This connection is mostly made with dogs from Spain or Greece. Because of that, we're making every effort possible not only to care for those animals, but also to inform the public, in Ireland and abroad, about this situation.

Why are so many Irish horses abandoned?

Die Iren sind seit  jeher pferdeversessen, d. h. sie zeigen Ihren Wohlstand gerne im Sattel. Nirgendwo in Europa leben pro Kopf der Bevölkerung mehr Sport- und Freizeitpferde als in Irland. Viele Tiere sind bei Leuten gelandet, denen es an Kompetenz, Platz und seit dem Crash 2008 auch an Geld fehlt. Mit der Rezession hat sich der Umgang der Menschen mit der Kreatur dramatisch zum Schlechten gewandelt. Nach Schätzungen der irischen Regierung wurden ca, 30.000 Pferde, Esel und Ponys schlicht und ergreifend ausgesetzt. Wenn ihnen im strengen irischen Winter niemand niemand Heu gibt, bekommen die dürren Pferde so gut wie nichts mehr zu fressen und sind nicht selten dem Tod durch Verhungern geweiht.

Why are unsuccesful racing dogs killed?

In Irland herrscht die sogenannte 24 Stunden Regelung. Das bedeutet, wenn ein Tier aus irgendeinem Grund, meistens weil es die gewünschte Leistung nicht bringt, oder weil es sich verletzt hat, nicht mehr für Hunderennen zugelassen wird, dann kommt der Greyhound in einen Dog-Pound. Das sind staatliche Zwinger in denen der Hund binnen 24 Stunden getötet wird, weil er ansonsten noch über Umwege für illegale Hunderennen antreten könnte. Wir haben schon einige Hunde aus diesen Zwingern vor dem sicheren Tod gerettet.

Are greyhounds family-friendly dogs?

Ganz anders als ihr Image sind Greyhounds ausgezeichnete Familienhunde. Wir erleben unsere Greyhounds als sehr liebevoll und sanftmütig. Sie lieben die Gesellschaft anderer Tiere, selbst mit Katzen gehen sie friedlich um. Trotzdem sie oft aus der Rennindustrie kommen und eher ein vernachlässigtes Leben führen mussten, sind sie in einer häuslichen Atmosphäre sehr anpassungsfähig. Zurzeit gibt es weltweit betrachtet mehr ehemalige Rennhunde in Familien als auf den Rennbahnen. Bieten Sie ihrem Greyhound ein schönes warmes und komfortables Plätzchen zum Liegen, ist er zufrieden. Viele Greyhounds schlafen zwischen 16 und 18 Stunden am Tag. Greyhounds sind ausgezeichnete Begleiter − schenken Sie ihnen Liebe und einen warmen Platz zum Schlafen und Sie werden mit einem Freund fürs Leben belohnt werden. 

How are adopted animals transported to my country?

Als erstes muss das Tier ausreise-fertig gemacht werden. Das bedeutet, dass am Abreisetag ein Amtstierarzt da sein muss, der das Tier und seinen Chip untersucht. Ein weiterer Gesundheitscheck darf nicht länger als 48 Stunden zurückliegen. Es muss ein Spot-on gegen Parasiten erfolgen und die Wurmkur darf nicht älter als 24 Stunden sein. Wenn der Amtstierarzt sein Go gegeben hat, werden die Tiere mit einem Transporter nach Deutschland gebracht. Der Fahrer fährt hauptberuflich Tiere von A nach B. Der Transporter ist mit Klimaanlage und Heizung ausgestattet, es gibt abgeteilte Appartements, mit dicken Matten. Uns ist es sehr wichtig, dass die Tiere so stressfrei wie möglich reisen. Daher haben wir uns auch gegen den Transport mit dem Flugzeug entschieden.

What do the Irish wolfhound and greyhound have in common?

Der Irish Wolfhound ist eine alte Rasse dessen Ursprung auf Arabische Windhunde zurück geht. Der Greyhound gehört zu seinen Ahnen und ist inzwischen der für die Rennbahn optimierteste Hund. Hingegen ist der große, kräftige Irish Wolfhound als Jagdhund gezüchtet, da man ihn für die Wolfsjagd eingesetzt hat. Hunde-Trainer in Irland verstärken gerne das Image des Greyhounds als gefährlichen Hund, da es Interesse weckt und Aufmerksamkeit erregt. Die Greyhounds auf unserer Farm sind sehr friedliche und gesellige Tiere.

 

Do you also place hunting dogs?

Der irische Wolfshund ist DER Jagdhund schlechthin, wenn man sich für diese Tiere interessiert. Wir haben keine Jagdhunde in der Vermittlung und auch nicht auf der Farm, da unser Fokus auf den Greyhounds liegt. Windhunde sind schwer zu vermitteln, da ein völlig verzerrtes Bild von ihnen in der Bevölkerung verbreitet ist. Es gibt aber sehr viele von Ihnen, da nach wie vor fleißig gezüchtet wird. Eine Hündin bekommt zwischen neun und elf Welpen. Nach relativ kurzer Zeit wird dann geschaut, wie ist der Bewegungsapparat des Hundes, wie ist seine Mentalität und macht es Sinn, ihn zu trainieren. Es ist wichtig, dass die Hunde leicht reizbar sind. Ein ruhiger Hunde sieht keinen Grund, hinter einem Hasen herzulaufen. Aus elf Welpen werden dann ganz schnell drei. Die Dunkelziffer der getöteten Hundewelpen ist gigantisch hoch.

Why do you have so many cats looking for a new home?

Katzen werden ständig bei uns abgegeben. Wir sind spezialisiert auf sehr kranke und bedürftige Katzen und Hunde. In den Tierheimen gibt es häufig nicht die Kapazitäten und auch nicht das Fachwissen um schwierige Fälle durch zu bringen. Auch, was die Zeit betrifft, können Sie es oft nicht leisten. Wir haben gleich fünf unserer Katzen zusammen an den Katzentempel in Hamburg vermitteln können. Das war eine richtige Erfolgsgeschichte, denn den Katzen geht es sehr gut und sie waren sozusagen das Fundament für eine Geschäftsgründung.

What is important, when adopting a cat?

Bei uns werden viele Katzien abgegeben und daher ist es sehr wichtig für uns auch immer gute Vermittlungen zu arrangieren. Wir bauen zu jedem unserer Tiere ein inniges Verhältnis auf und versuchen genau zu verstehen, was die besten Bedingungen für das jeweilige Tier sind. Denn so kommen immer gute Vermittlungen zustande. Die Tiere, die nach Deutschland ausreisen sind alle geimpft, entwurmt und gechipt. 

Do you provide donation receipts?

Ja, wir stellen Spendenquittungen aus. Wer über unser Spendenformulare Geld spendet, erhält sie sofort zum Ausdrucken. Für alle Spender, die andere Spendenmöglichkeiten nutzen, stellen wir einmal jährlich Spendenquittungen aus.

Does the donation have to be in currency X?

Nein, das muss man nicht. Wer beispielsweise über PayPal spendet kann sowieso in jeder beliebigen Währung Geld spenden. Aber Geldspenden in Euro sind überhaupt gar kein Problem bei unseren Spendenmethoden.

What's the best way to support you?

Wir schätzen jede Form der Unterstützung. Es gibt liebe und treue Spender, die uns regelmäßig Futterpakete schicken, was natürlich sehr willkommen ist bei unseren Tieren. Wer geeignet ist ein Tier aufzunehmen, erleichtert uns natürlich die Aufnahme neuer, bedürftiger Tiere und unsere Arbeit geht damit weiter. Wer Pate für eines unserer Tiere auf der Farm wird und damit zumindest einen Teil der Kosten für Medikamente und Futter übernimmt, erleichter uns ebenfalls das Herz. Und wer sich nicht in der Lage sieht Geld zu spenden, dafür aber unser Engagement in Sozialen Medien verbreitet, leistet ebenfalls einen tollen Beitrag für unsere Arbeit!

What are hay donations?

Heuspenden sind für uns eine ideale Weise ganz gezielte Unterstützung anzufragen. Denn insbesondere in den strengen Wintermonaten -und die irischen Winter sind recht lang!- ist es unglaublich wichtig, dass wir auch die wild lebenden Tiere, die zu uns an den Zaun kommen, mit Heu versorgen. Wir sind oftmals die einzige Quelle für Futter im Winter und ohne unsere "Zaunfütterung" würden diese Tiere verhungern!

Divi Theme Examples
Divi Theme Examples
Adoption

Our pets

Iva and Oliver

10 weeks old
Kittens

Beeny

Cat
1 year old - female

Aurelio

Cat
8 months - male

Molly

Ambassador for
donkeys and ponies

Weenona

Greyhound
care-dependentent - female

Miga

Crossbreed Collie/Springer Spaniel
11 months- female

Pedro

Cat 3 years- male

Pip

Cat 11 months- female

Panja & Pablo

Pablo (cat 3,5 years- male)
Panja (cat 7 years- male)

What motivates us...

Our Mission

Hardly anybody knows that Ireland is a country where a lot of animals are living in misery. Still, since the economical crisis in 2008 the way animals are treated has drastically changed. In many cases, pet-owners, especially those having horses, 'simply' had to abandon their animals, due to their own financial situation.  Our farm is located in an secluded area and has thus become a shelter for many animals. Hungry horses and ponies visit our pastures, especially in the cold winter-monts. Often, we are the only refuge for  those Shell-shocked animals. Our motivation is to help those animals, at least to feed them. Today, many animals are brought to our farm, as in the surrounding area people do not only know about our shelter, but also trust the love and care we give every animal, as well as trying to offer them a better and happier future.